Schritt für Schritt Anleitung zur Schnittmuster vorbereitung

Schnittmuster für den Zuschnitt vorbereiten

In dieser Schritt für Schritt Anleitung erkläre ich, wie das Schnittmuster für den Zuschnitt vorbereitet wird. Im ersten Teil geht es dabei um das Drucken und Zusammensetzen einer Schnittmuster PDF Datei. Falls ihr Euer Schnittmuster in Papierform und nicht als eBook erworben habt, könnt ihr den ersten Teil direkt überspringen und beim Thema “Schnittteile ausschneiden und sortieren” weiterlesen.

Schnittmuster PDF ausdrucken und zusammensetzen

1. Testseite ausdrucken

Nachmessen von Länge und Breite des Testquadrates zur Maßstab Kontrolle
Nachmessen der Testquadrat- Seitenränder- 10 x 10 cm

Wenn ihr Eurer Schnittmuster PDF heruntergeladen habt, druckt zunächst nur die erste Seite aus. Auf dieser befindet sich immer ein Testquadrat. An diesem wird überprüft, ob im richtigen Maßstab gedruckt wurde. Dazu messt ihr mit mit einem Lineal die Länge und Breite nach. Beides muss exakt 10 cm lang sein. Wenn das der Fall ist, druckt auch die restlichen Seiten aus.

2. Drucker Einstellungen auf 100% Maßstab

Druckereinstellungen auf 100% Maßstab für exakte Schnittmustergröße
Druckereinstellung Maßstab 100% für richtige Skalierung

Im anderen Fall stellt bei den Druckereinstellungen den Maßstab auf “original” , “tatsächliche Größe” oder “Maßstab: 100 %” ein. Je nach Druckermodell und Hersteller werden hier unterschiedliche Begriffe verwendet. Sollte die Qualität des Ausruckes nicht ausreichend sein, kann man die “Druckqualität” auf ein höheres Level anpassen.

3. Systematik zum Seiten anordnen

smartpattern Systematik zum Zusammensetzen der PDF Seiten eines smartPATTERN Schnittmuster
Systematik zum Zusammensetzen der Seiten eines smartPATTERN Schnittmusters

Ordnet die Seiten nach folgendem System an: Ihr seht auf jeder Seite mittig im Hintergrund einen Buchstaben mit einer Zahl daneben, z.B. A1. Legt die Seiten so aus, dass die Buchstaben nach unten und die Zahlen in die rechte Richtung aufsteigen, so wie im Bild ersichtlich.

4. Ränder beschneiden

unteren und rechten Rand der PDF Schnittmuster Seiten beschneiden
untere und rechte Ränder der Seiten beschneiden

Schneidet nun an den Blättern, die nach unten und/ oder rechts eine Folgeseite haben, den unteren und rechten Rand ab. Welche Seite die jeweilige Folgeseite ist, erkennt ihr auch in der Beschriftung in den Dreiecken, die wie Pfeilspitzen zur nächsten Seite zeigen

5. Schnittmuster Seiten zusammenkleben

Zusammensetzen der Schnittmuster PDF Seiten auf Folgeseite mit Klebestreifen
Zusammensetzen der Schnittmuster Seiten

Klebt nun die Kanten an den Rändern der Folgeseiten zusammen. Dazu könnte ihr beispielsweise Klebestreifen benutzen. Am Ende habt ihr den kompletten Schnittmuster – Bogen wie ein Puzzle zusammengefügt.

komplett mit Tesa zusammengesetztes Schnittmuster aus 21 A4 Seiten für eine Chino Masshose
komplett zusammengesetztes Schnittmuster aus 21 A4Seiten für eine Chino Maß Hose

Schnittteile ausschneiden und sortieren

6. Ausschneiden der Einzelteile

einzelne Schnittteile an durchgezogener Außenkontur aus Schnittmusterbogen ausschneiden
einzelne Schnittteile an durchgezogener Außenkontur aus Schnittmusterbogen ausschneiden

Aus dem Schnittmusterbogen werden nun an den Außenlinien die einzelnen Formen= Schnitteile ausgeschnitten.

ausgeschnittene Einzelteile eines Schnittmuster Bogens
ausgeschnittene Einzelteile eines Schnittmuster Bogens

7. Schnittmuster Einzelteile nach Material sortieren und zuordnen

nach Material sortierte Papier Schnittteile mit zugeordneten Materialen
nach Material sortierte Papier Schnittteile mit zugeordneten Materialien

Die Schnitteile sortiert ihr nach Material. Die Info dazu findet ihr in der Beschriftung eines Schnittteiles immer in der 3.Zeile- rechts in Großbuchstaben (siehe Bild- in Lupe farbig markiert). Dass heißt, ihr sortiert alle Teile mit der  gleichen Materialbezeichnung wie z.B. OBERSTOFF, EINLAGE, SCHABLONEN, usw. auf jeweils einen Stapel. Je nach Produkt kann es unterschiedliche Materialen geben. Mindestens einen OBERSTOFF hat aber jedes Modell.

Wie es nun mit dem Stoffzuschnitt funktioniert, könnt ihr hier in diesem Beitrag: “Der Zuschnitt” nachlesen.